News & Insights

Talk im Turm Life Sciences – Neue Strategien im Einstweiligen Verfügungsverfahren


Neue Strategien im einstweiligen Verfügungsverfahren – nach den Entscheidungen des BVerfG vom 30.9.18 ist (fast) nichts mehr wie es war!

Dies ist uns bekannt: Das BVerfG hat mit 2 Beschlüssen jeweils vom 30. September 2018 das Verfahren der einstweiligen Verfügung maßgeblich verändert und dem „Geheimverfahren“, der „Schubladenverfügung“ und dem „Pearl-Harbor-Gambit“ ein Ende bereitet. Es hat Anforderungen an rechtliches Gehör, Information des Verfügungsgegners, Verfahrensdauer und an Hinweise definiert und damit „liebgewonnenen“ Praktiken ein Ende bereitet.

Dies sollten wir erörtern:

  • Was sind die neuen Anforderungen nach den Beschlüssen des BVerfG?
  • Wie gehen Gerichte damit um? Erste Erfahrungen!
  • Welche neuen Strategien bieten sich nun an?

Zu einer gemeinsamen Diskussion laden wir Sie hiermit zum „Talk im Turm“ herzlich ein.

Um Anmeldung bis zum 10. Mai 2019 an Miriam Hedke unter mhedke@kslaw.com oder +49 (69) 257 811 150 wird gebeten. Auch bei Fragen steht Ihnen Miriam Hedke gerne zur Verfügung. 

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Gerne dürfen Sie diese Einladung an die Interessierten in Ihrem Unternehmen weiterleiten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Veranstaltungsdetails

Datum: Mai 14, 2019

Uhrzeit: 9:00 am (GMT+2)

Veranstaltungsort: King & Spalding
TaunusTurm
Taunustor 1
60310 Frankfurt am Main